Mit uns zu den Sternen
Sternfreunde Soest
Wir über uns
Unser Tagungsort
Termine
News
Beobachtungsberichte
Himmelsspiegel
Diashow
Für Anfänger
Kindergärten Schulen
Sternwartenbesuch
Kontakt
Links

 

Kindergartenkinder besuchen die Sternwarte Meckingsen


Eine Woche ist es her, dass ich einer Gruppe im Kindergarten Mullewapp den Unterschied zwischen einem Fernglas und einem Fernrohr praktisch erklärt habe.  Die Kinder durften auch das Beobachten mit einem Fernrohr üben und sich das Dach eines Nachbarhauses ansehen. Dass dieses auf dem Kopf stand, hat sie nicht überrascht. Ich hatte den Kindern vorher davon erzählt.

Heute Abend (29.01.2020) waren 7 Kinder mit ihren Erzieherinnen in meiner Gartensternwarte zu Gast. Wunderbarerweise spielte auch das Wetter mit. Der Wetterbericht hatte was anderes prophezeit.

Auf dem Weg zur Kuppel konnten die Kinder schon die schmale Mondsichel und westlich davon die gleißend helle Venus sehen.

In der Kuppel angekommen, schauten die Kleinen sich die beiden Fernrohre an und beobachteten, wie diese startklar gemacht wurden. Aber wie kann man aus einer geschlossenen Kuppel den Himmel beobachten? Die Frage war geklärt, nachdem die Kinder das Öffnen der Kuppel erlebt hatten - und das sich die Halbkugel auch noch in jede Richtung drehen ließ!

Die Beobachtung begann mit Mond und Venus. Danach schauten wir nach den Plejaden und M38. Zum Schluss, als wir vor der Sternwarte standen, lernten die Kinder den großen Wagen kennen und staunten, wie viele blinkende Flugzeuge nachts noch unterwegs sind.

Und dann die große Überraschung: Über meinem Hausdach tauchte die ISS auf, von der die Erzieherinnen den Kinder schon Einiges erzählt hatten. Nun konnten sie diese für etwa eine Minute senkrecht über sich entlang fliegen sehen, bevor die Weltraumstation dunkler wurde und im Erdschatten verschwand. Warum die ISS verschwand, erfuhren die Kleinen natürlich auch.

Unseren Kindern von den Sternen erzählen, sie den Himmel erleben lassen ist eine wunderbare, beglückende Erfahrung. Als kinderloser älterer Herr wünsche ich mir, dies noch öfter zu erleben.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Geduldig warten die Kinder, um die vielen Sterne der Plejaden näher zu sehen.
Hat der ältere Herr das Bild einer kleinen Zeichnerin richtig interpretiert?

Sternfreunde-Soest

to Top of Page